Premiumwanderwege

Ausgangslage:
Die Region Kaiserwinkl besteht aus den vier Tiroler Gemeinden Kössen, Walchsee, Schwendt und Rettenschöss, die sich zu einem Tourismusgebiet im Tiroler Unterinntal zusammengeschlossen haben. Geprägt durch starke Nutzung, von Einheimischen und Touristen, würden Wanderwege vor allem von einer Aufwertung durch neue Infrastruktur profitieren.

Ziele und Zielgruppen:
Ziel soll eine optische Aufwertung der Wanderwege sein. Dabei soll auch ein „einheitliches“ Erscheinungsbild geschaffen werden. Die aufgewerteten Wanderwege sollen als zusammengehörig wahrgenommen werden, auch ein Wiedererkennungswert soll erreicht werden. Erreicht wird das vor allem durch das verwenden von Sitzgelegenheiten und Sicherungen, welche den

Maßnahmen:
Zur Steigerung des Wiedererkennungswertes werden einheitliche Bänke, Ruhemöbel und Infotafel designed und an sinnvollen Orten angebracht. Ein wichtiger Aspekt ist die Familienfreundlichkeit der Premium-Wanderwege. Um diese zu gewährleisten werden, an potentiell gefährlichen Stellen, Absturzsicherungen angebracht. Als Highlight sind auch Installationen im Wasser geplant, um im Sommer einen Mehrwert zu generieren.